• Recht überschaubar im Moment

    https://dl.friendlyelec.com/nanopir5s

    Es gibt Images für

    • FriendlyWRT
    • FriendlyWRT mit Docker
    • Ubuntu Focal
    • Android12

    Das gibt es in drei Versionen

    • eflasher
    • SD
    • USB

    Interessant 😉


  • Im Wiki ist das ausführlich erklärt, hier ein paar Stichworte zu den verschiedenen Images.

    • Wenn man ein SD-Karten Image gestartet hat, hat man ein Tool System/eMMC Tool mit dem man ein SD-Karten Image in den eMMC Speicher schreiben kann.

    • eflasher Images starten ein Minimal Linux und flashen dann das Image in den eMMC Speicher.

    • SD-Karten booten VOR einer eMMC-Installation. Bitte die Anmerkungen dazu im Wiki beachten!

    aa6c016f-00bc-4275-8126-5c406e0d67a6-grafik.png

    • Diese USB Images sind was für die Spezialisten, denke das die meisten diese nicht brauchen.

    https://wiki.friendlyelec.com/wiki/index.php/NanoPi_R5S


  • Den offiziellen Stable Release OpenWrt 22.03.0 findet man jetzt auch als FriendlyWrt Image.

    • Added Fullcone NAT support
    • upgrade to 22.03.0

    Download: https://dl.friendlyelec.com/nanopir5s


  • @FrankM sagte in NanoPi R5S - Images:

    Den offiziellen Stable Release OpenWrt 22.03.0 findet man jetzt auch als FriendlyWrt Image.

    • Added Fullcone NAT support
    • upgrade to 22.03.0

    Download: https://dl.friendlyelec.com/nanopir5s

    muss ich am Wochenende direkt mal ausprobieren,
    hab momentan mit der Unstable 22.03 immer noch Performance (<1mb/s) Probleme
    beim längeren (+2h) Datenzugriff auf die NVME, eventuell wird die aber auch einfach nur zu warm wenn die dauerhaft daten liest Ursache hab ich noch nicht genau herausgefunden/gesucht


  • @Dude Ich würde spontan auf die Temperatur im Gehäuse tippen. Da die NVMe auf der Unterseite der Platine verbaut ist, dürfte sich da extrem viel Hitze stauen.

    62dd467f-a35f-4d1f-a98b-c7706cbfe7e1-grafik.png


  • @FrankM ne hatte ich zwar nicht zu dem Zeitpunkt überprüft aber eben mal versucht nachzuvollziehen ein paar Daten kopiert usw...

    die ssd wird da nicht wärmer wie 45°C und im smart steht warning temp was von 80°C die werden mit Sicherheit nie erreicht auch der counter zeigt an das die noch nie erreicht wurden.

    denke mal noch irgendwas an der Software es war schon mal schlimmer nach einem update hatte sich das gebessert, aber was frendlyarm da gefixt hatten haben sie nicht geschrieben nur pci-e improf...

    ssd ist auch nicht wirklich voll 70% läuft ein Backup/Archivierungsscript was aufräumt und immer so 250gb platz frei hält.

    kenne mich nicht so mit den neuen nvme hdds aus, meine Desktop System sind da etwas älter, alles noch sata vielleicht ist auch die WD Blue SN570 1TB auch nicht optimal hatte damals nur weil Preis/TB günstig war bei den zu geschlagen

    aa9f7463-1b7b-4969-aba5-a61857d63339-grafik.png

    werde wohl doch mal updaten ist bei mir immer so eine Sache
    Testsystem aufgesetzt schon wieder so viel dran herum gebastelt

    aber gut ist ja auch zum eher mehr zum kennen lernen und mit dem system besser um zu gehen
    learning by doing and repeat 🐶


  • @Dude sagte in NanoPi R5S - Images:

    Testsystem aufgesetzt schon wieder so viel dran herum gebastelt

    Oh, das kenne ich und bei den OpenWrt Systemen habe ich da auch nicht unbedingt Spaß dran ein Update durchzuführen. Da bin ich aktuell noch in der Testphase, wie man das ordentlich durchführt. Ich habe da doch mittlerweile auch ganz ordentlich was rum konfiguriert....


  • Update lief eigentlich reibungslos,
    ich hat gedacht ich bekomme wieder Problem mit den mac's der Docker Verbindungen und das alle wieder neu gemacht werden müssen

    neue Firmware geflasht, fehlende zusätzlich Pakete installiert, und dann das config backup drüber drüber gebügelt

    reboot und alles rennt wieder

    Docker WorkDir war ja auf der SSD somit alle Daten darin noch vorhanden

    mosquitto nodered influx grafana sammelt wieder Daten
    der nfs Server wollte erst irgendwie nicht keine Ahnung hatte den zwar neu installiert aber da reagiert er nur auf Version 3, Clients bei mir sind fest systemd automount v4 gesetzt

    woran das lag keine Ahnung hab den Server neu per Hand noch mal installiert und konfiguriert und dann ging es auch wieder mit v4

    bisher läuft die Version normal konnte noch keine Fehler feststellen Performance sieht auch normal aus, mal schauen wie es sich im Alltag schlägt


  • Ich habe heute auch mal geupdated auf 22.03 von der sdcard auf das eemc. Das update prozeder fühlt sich nicht gut an. War das im originalen OpenWrt nicht über die Webseite möglich?


  • @Andy Ja, da kann man das File auswählen und upgraden. Diese Option fehlt bei den FriendlyWrt Images. Warum weiß ich nicht.


  • Dann kann man nur hoffen das OpenWrt den R5S bald Unterstützt.

  • 4
  • 1
  • 4
  • 5
  • 5
  • 1
  • 11
  • 2