• Von diesem Entwickler habe ich auch schon für den NanoPi R4S OpenWrt Images installiert, die einwandfrei funktionierten.

    Diesmal könnte es noch was früh sein für alles läuft!? Aber ein Versuch ist es wert, aber erst wenn mein zweiter NanoPi R5S eingetroffen ist.

    https://github.com/mj22226/openwrt/releases/tag/rockchip-5.19

    Quelle: https://forum.openwrt.org/t/r68s-a-new-openwrt-arm-device-rk3568-2-2-5g-2-1g/126023/28


  • Mittlerweile habe ich die Images mal kurz angetestet. Der NanoPi R5S startet damit, dran denken ☝ , den Mask-ROM Button zu betätigen, dann Strom einschalten, 5 Sekunden warten, Button loslassen.

    Es gibt mittlerweile sogar Images mit Kernel 6.0rc1 😳

    Die Images gibt es für

    • roc-cc
    • NanoPi Neo3
    • NanoPi R2S
    • NanoPi R4S
    • NanoPi R5S
    • Pine Quartz64 Model A
    • Pine RockPro64
    • Radxa Rock 3a
    • Radxa RockPi 4
    • BananaPi R2 Pro

    Alles für einen ganzen Haufen Devices...

    Es gibt die Images als

    • ext4 Version
    • squashfs Version

    und für z.B. Kernel 5.19 gibt es auch Images die Docker tauglich sind 😉

    https://github.com/mj22226/openwrt/releases/tag/rockchip-docker

    Also, sollte für jeden was dabei sein.

    Was mir ein wenig Kopfschmerzen macht, wie mache ich bei einer squahfs Installation das / Verzeichnis größer?

    overlayfs:/overlay    /              76.17 MB / 83.25 MB        0.54% (462,00KB)
    

    ist nicht so wirklich viel, oder verstehe ich da was komplett falsch!? Die Installation ist auf einer 64GB SD-Karte.


    • keine PCIe Unterstützung

  • Wie ich gerade im Quartz64 Development Chat lese, ist PCIe für den rk3568 gemerged. Kommt dann wohl mit Kernel 6.1. Und das sollte auch mit diesen OpenWrt Images helfen.

  • 4
  • 1
  • 5
  • 1
  • 3
  • 14
  • 1
  • 1