• Da die ISO-Images für die Beta da sind, musste ich das natürlich ausprobieren. Im Gegensatz zu vielen Berichten wird hier bei mir auf "echter" Hardware getestet 😉

    Also den Stick in mein sehr altes ACER Aspire 5742G installiert. Das Notebook wird nicht mehr aktiv genutzt, dient hier nur der Testerei. Ausgestattet ist dieses Notebook mit einer Hybrid Grafik Intel / NVidia.

    Bedingt durch nicht vorhandene USB3-Schnittstellen muss man sich bei der Installation in Geduld üben, es hat alles sehr lange gedauert aber die Installation verlief problemlos.

    20220713_171632.jpg

    20220713_171759_ergebnis.jpg

    Hier sieht man, das beim Booten das Passwort für die verschlüsselte Partition abgefragt wird. Mit korrektem Zeichensatz wird auch mein Sonderzeichen erkannt. Das ist bei vielen anderen Distributionen nicht der Fall.

    20220713_174934.jpg

    Nach der Installation den NVidia Treiber installiert und danach festgestellt, das man jetzt unten rechts ein Icon hat mit Namen NVidia Optimus. Damit kann man ganz einfach die Hybrid Grafik umstellen.

    Als Kernel bekommt man

     root@frank-Aspire-5742G:~# uname -a
     Linux frank-Aspire-5742G 5.15.0-41-generic #44-Ubuntu SMP Wed Jun 22 14:20:53 UTC 2022 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    

    Ansonsten, wer Linux Mint Cinnamon kennt, wird sich hier sofort zu Hause fühlen 🙂 In meinen Augen ist und bleibt es die beste Einsteiger Distribution, die aber auch den anspruchsvollen User erfreuen kann.

    Ob ich wieder zurück wechsle, steht aktuell noch nicht fest. Das Manjaro Konzept gefällt mir und mit btrfs und snapper bin ich einfach glücklich 🙂

    ISO-Images kann man hier herunterladen -> Cinnamon, Xfce und Mate

  • 6
  • 2
  • 1
  • 2
  • 1
  • 4
  • 2
  • 1