Unsolved RockPro64 Netzwerkprobleme


  • Hallo zusammen,

    zuerst mal herzlichen Dank an die Community hier für das Bereitstellen der ganzen Tips und Tricks!

    Ich habe aktuell ein Problem mit dem RockPro64 LAN Interface.

    Hintergrund:
    Ich möchte auf Basis des RockPro64 einen kleinen Musik-Server aufbauen, der auch noch als Switch genutzt werden kann. Hierzu soll eine Intel i350 4fach PCIe Karte herhalten - daher auch der RockPro64 mit PCIe - Quartz64 war ich mich unsicher.

    Nachdem ich die verschiedenen OS Optionen angeschaut habe, möchte ich OpenWRT installieren.

    Das Image bekomme ich zum laufen, jedoch habe ich mit dem Netzwerkinterface ein paar Probleme.

    Der RockPro64 will sich einfach nicht in meinem Heimnetz finden lassen.
    Im Urzustand des Images ist der Rock auf 192.168.1.1 gesetzt. Darüber kann ich ihn auch erreichen, wenn ich direkt mit dem Laptop linke.
    Stelle ich die IP um auf den Bereich meines Heimnetzt, ist er dort nicht mehr erreichbar.

    Ich habe bei eine vorherigen Installation von Debian ähnliches erlebt. Verbunden mit meinem Heimnetzt sollte er sich da ja im Rahmen der Installation per DHCP eine Adresse holen. Das ist aber nicht passiert und die Installation musste abgebrochen werden.
    In der Fritzbox taucht der Rock nicht auf.

    Einzig beim Versuch mit diversen U-Boot Versionen hat er auf einmal nicht mehr von SD booten wollen, sondern ist per TFTF Boot auf die Suche gegangen. Hierfür hat er sich eine Adresse per DHCP von der Fritzbox gezogen und war dann auch übers netz ansprechbar.

    Ich habe schon etwas gesucht nach Problemen des Netzwerk-Interface, bin aber nicht direkt fündig geworden. Vielleicht liegt es auch an den IPV6 Einstellungen.

    Wenn hierzu jemand eine Idee hat, wäre ich wirklich dankbar.

    Beste Grüsse,

    Eric


  • @EricG Willkommen

    Welches OpenWrt hast Du installiert? Bitte den Link zum Image, dann kann ich bei Gelegenheit mal kurz das Image auf meinen RockPro64 werfen.

    Und welches Netzwerkinterface benutzt du als WAN? Das eingebaute, oder eines der Intel-Karte?


  • Moin Frank,

    es ist dieses 21.02.0 Image: https://downloads.openwrt.org/releases/21.02.0/targets/rockchip/armv8/openwrt-21.02.0-rockchip-armv8-pine64_rockpro64-ext4-sysupgrade.img.gz

    Die Intel i350 habe ich noch nicht laufen und ist auch nicht eingesteckt. Es geht um das Standard Netzwerk Interface.

    Seltsam ist daran aber, das die Debian Installationen (Debian, aber auch Armbian) auch keine Verbindung während der Installationsroutine aufbauen können.

    Allerdings dieses U-Boot von Simaris https://github.com/sigmaris/u-boot/releases schafft es für TFTP Boot eine Verbindung per DHCP aufzubauen.

    Gab es eventuell eine Revision beim PHY?

    Beste Grüsse,

    Eric


  • Hallo,
    anscheinend hat das aktuelle Board einen anderen PHY Chip. Auf dem V1.2 war noch der RTL8211E verbaut, seit dem V1.21 der RTL8211F.
    Anscheinend hat der RTL8211F andere Registerbelegung. Bei U-Boot gibt es hierfür eine Lösung:
    https://patchwork.ozlabs.org/project/uboot/patch/1426157699-30585-1-git-send-email-Shengzhou.Liu@freescale.com/


  • @EricG Gute Arbeit, dann brauche ich das Image von Dir ja nicht testen, da ich sicherlich den RTL8211E verbaut habe,


  • @FrankM
    Hallo Frank,
    es scheint wirklich an dem PHY zu liegen.
    Ich habe jetzt von Ayufan das "Buster minimal" Image am laufen und hier wird auch der RTL8211F richtig erkannt.
    Ich kämpfe jetzt mit der Network Bridge.

    Kannst Du denn eine minimales Image empfehlen?
    Ich benötige aktuell eigentlich nur die Network Bridge - OpenWrt wäre da schon schön klein gewesen.


  • @EricG Ich nutze den RockPro64 schon etwas länger nicht mehr, hier liegt aber noch einer rum.

    Du schreibst Du brauchst nur die Network-Bridge. Habe ich noch nicht gemacht, ist das so schwer?
    https://wiki.debian.org/BridgeNetworkConnections

    Setze ja auf dem Quartz64 auf Manjaro Images, weil die da einen guten Job in meinen Augen machen. Und zu dem Paket Manager habe ich einen direkten Draht, ich hab mal nachgefragt warum es für den RockPro64 kein Minimal Image gibt. Mal sehen was er antwortet.

    Ich weiß das nicht jeder Manjaro mag 😉

    Edit, gefunden 🙂

    Unter 22.04 findet man eines -> https://github.com/manjaro-arm/rockpro64-images/releases


  • @FrankM
    Hallo Frank,

    Die Bridge selber ist recht einfach.
    Allerdings wenn ich das Netzwerkinterfaces vom Rock zusammen mit denen der i350 Karte konfigurieren, dann gibt es Performance Probleme.
    Ich muss mal die Performance der RTL messen. Eventuell ist hier das Bottleneck.

    Ich werde das ganze zuerst mal nur als Switch einsetzen.
    Die Performance vom RockPro64 brauche ich nicht. Ich habe aber nix anderes gefunden mit PCIe. Oder gibt es da eine kleinere SBC Lösung?